Montag, 11. März 2013

Minialbum für Demonstratoren

... oder Handbuch für Demonstratoren so könnte das Minialbum heißen.
Lange wollte ich schon ein "Anschauungsobjekt" für meine Workshops und Bastelparties werkeln, im Februar habe ich es dann mal geschafft, das umzusetzten.

Ich bin absolut keine Katalog- oder Internet-Käuferin, da man dort die Sachen nur sehen und nicht anfassen kann, und oft entspricht die Wirklichkeit so gar nicht der Vorstellung.
Deshalb habe ich versucht ein Minialbum zu werkeln, indem ich meinen Kundinnen, eine kleinen, echten Einblick in die "Artikel" oder Techniken gebe.

So habe ich zum Beispiel verschieden Knöpfe, Klammern, Bänder, Designerpapiere, ausgestanztes  usw. in mein Album integriert.
Es ist doch viel schöner, wenn man die Dinge in echt sieht und sie anfassen kann.


Aus einem 30,5 x 30,5 Bogen Farbkarton in savanne habe ich das Album gewerkelt.

Aufgeklappt - alles auf einen Blick. Zweifarbige Stempelmotive -mit Markern eingefärbt-, das Embossen und Prägen des Papiers sind nur ein paar kleine Einblicke in die Papier- und Stempelwelt.

Die Farbfamilien auf einen Blick, diverse Bänder und Kordel für Schleifen und Schlaufen, Klammern, Knöpfe, Perl- und Strassschmuck.

Geprägtes Papier, Designerpapier, ausgestanzte Motive mit der Handstanze und der BigShot.

Unser Leitspruch, Gastgeberinnen-Euros und Demo-werden auf einem Blick.



Das Minialbum passt ganz wunderbar in meine Workshoptasche, da es nicht viel Platz wegnimmt und ist eine echte Bereicherung für meine Workshops.


Allen einen schönen Montagabend,

Eure (heute Migräne-geplagte) Isa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen