Dienstag, 17. Dezember 2013

Für meinen unbekannten Wichtel

Für einen mir unbekannten Wichtel (eine Arbeitskollegin) habe ich eine Weihnachts-Wichtel-Tüte gepackt. Gefüllt war die Tüte mit einen Glas gebrannter Mandeln, einem bestempelten Glaswindlichtund einem Notizbuch. Da die Wichtelgeschenke während der Weihnachtsfeier meinerArbeitsstelle "blind" vergeben wurden, wußte ich vorher nicht, ob sich mein zufällig ausgewählter Wichtel über eine Tüte "Selbstgemachtes" freut. Aber es hat die richtige getroffen und die Freude war groß.






Vom Windlicht habe ich leider kein Foto, aber es war mit in der Tüte.
Einen schönen Dienstag Euch.
Zur Erinnerung: In 1 Woche ist Weihnachten.

Herzlichst, Isa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen