Sonntag, 25. Mai 2014

*Swap-Vorbereitungen für das SUmmercamp*

Im Juni am Pfingstwochenende findet wieder das SUmmercamp mit Jenni, Kerstin und Heike statt und ich bin diesmal dabei. 
Natürlich wird auch wieder "geswapped", dh. man tauscht mit anderen seine "Basteleien" (eine Karte, eine Verpackung ...) aus, quasi als Visitenkarte oder Inspiration.
Aufgrund meines Namen "stempeltörtchen" wollte ich gerne einen zu mir passenden Swap machen. Meine erste Idee waren "Cakepops" in einer netten Verpackung, also habe ich viel rumprobiert und ein Prototyp war dann nach längerer Zeit gefunden.
Ein Täschchen in das ein Cakepop reinpasst. 


Das Thema sind die 50er-Jahre, ein super Thema. Bin ich doch ein totaler Rockabilly-Fan. Das passt wie A... auf Eimer :-).
Deshalb muß auch mein Swap das Thema wiederspiegeln -Punkte, pastelliges Rosa und die Rockabilly Kirsche dürfen nicht fehlen.


Die Banderole hält die Tasche zusammen.

Als Stempel für die Punkte hat mir ein Bleistift mit Radiergummi gedient, einfach den Radiergummi in das Stempelkissen drücken und stempeln
Natürlich habe ich auch Cakepops gebacken, mußte ja ausprobieren, ob sie in das Täschchen passen. Und ja, sie passen.


Aber die Idee mit den Cakepops habe ich dann jetzt doch wieder verworfen, das Risiko, dass die Cakepops nichts werden, ist mir doch zu groß. Jetzt habe ich eine süße Alternative. Die zeige ich Dir hier am 7. Juni. 

Für den letzten Sonntags-Kaffee ist der folgende Kuchen entstanden - ein Käsekuchen mit Erdbeer-Püree-Sahne-Topping....mmhhh war der lecker und ganz schnell und unkompliziert zu machen. Das Rezept habe ich hier bei Anna gefunden *click*


Schön, dass Du mich hier besucht hast.
Einen schönen Sonntag.
Isa

1 Kommentar:

  1. Liebe Isa,

    die Swaps sind ja zuckersüß. Rosa mit Pünktchen, besser kann die 50ger nicht treffen - Petticoats sind ja schwierig zu basteln :-).

    Liebe Grüße und schönen Sonntag.
    Kati

    AntwortenLöschen