Sonntag, 4. März 2018

♥ Pauline meets Stempeltörtchen ♥

... oder alle Wege führen nach Eichen - irgendwie.

Heute gibt´s endlich die Fotos und einen kleinen Bericht
zum Workshop-Tag "Pauline meets Stempeltörtchen".


Freitags haben wir den Pfarrsaal in einen fluffig-rosa Traum verwandelt.
Mit Hilfe von meinen lieben Freundinnen Yvonne, Steffi und Sabine, meiner
Mom, Jenni und meinem Schatz wurden Tische und Stühle gestellt, die
Tische vorbereitet und "eingedeckt" und in mühevoller Kleinstaarbeit die
82 Pompoms  aufgezupft.

Am Samstag Morgen trudelten die Mädels ab halb neun so langsam ein
- die einen kamen über direkten Weg, die anderen über einen drei
kilometerlangen Fahrradweg (mit dem Auto... lach) oder auch nach einem
Umweg über den Westerwald (da wurde die falsche Adresse ins Navi
eingegeben), andere hatten einen kleinen Aufenthalt im Stau -
aber letztendlich kamen alle an - egal auf welchem Weg.










Eine Candybar musste es natürlich auch geben.








Mein erstes Projekt "das Fadenbild" stand schon länger fest, deshalb hatte ich
die Deko darauf abgestimmt.
Aus Craftkarton und dem schönen Designerpapier  "Babyblück" habe ich Boxen
gebastelt, für die Stickrahmen habe ich Butterbrotpapier in gold mit dem
Spruch embossed. Das Butterbrotpapier habe ich in den Rahmen eingespannt
und zusätzlich mit Bändern dekoriert.
Kleinen Holzspulen habe ich mit Band umwickelt.


Kurz bevor die Mädels den Raum stürmen durften, hat die liebe Tanja
noch ein Foto von Jenni und mir vor der Fotowand gemacht.


Nach einer kurzen Begrüßung (die laut Jenni 30 Minuten gehen sollte, bei mir
aber nur 10 Minuten gedauert hat) gab´s die erste Erklärung für das erste
Projekt. ♥ Hier der Link zum Projekt ♥





Nachdem die Mädels ordentlich laut gehämmert hatten, war Zeit für´s Mittagessen.
Jede Teilnehmerin sollte einen Beitrag zum Buffet mitbringen.
Das war sooo lecker - so ein Buffet könnte ich jeden Tag haben.





Eine kleine Prize Patrol hatten wir uns auch überlegt - die Mädels sollten
ein Lied "hämmern" , welches dann erkannt werden mußte - was war das
ein Spaß.
Ein liebes Dankeschön an die liebe Melly, die sich getraut hat, den Anfang
zu machen.


Ein paar der Preise hatte SU! netterweise gesponsert und so konnten wir ein
paar Mädels zusätzlich glücklich machen.


Nach der Mittagspause ging es weiter mit Jennis Projekt - einem tollen
Mini-Album.
♥ Hier geht´s zu Jennis Album ♥




Nachdem die Mädels das dritte Projekt ♥ Hier geht´s zum dritten Projekt ♥
fast beendet hatten, brachen auch schon einige der Mädels nach Hause auf.

Im Vorfeld und während des Tages wurde ich immer wieder gefragt, ob man
die Deko kaufen könne - ja - das konnte man.

Dazu gab es eine kleine Geschichte:

Vor 4 Jahren erkrankte unser Neffe (damals 4 Jahre alt) an Leukämie,
und während dieser Zeit war ich auch zu Besuch im Krankenhaus auf der
Kinderkrebsstation.
Dieser Besuch und diese Zeit haben mich so geprägt - ich weiß,
was wirklich zählt - Gesundheit und Familie.
Die kranken Kinder bzw. Eltern bekommen Unterstützung vom
Verein "Hilfe für krebskranke Kinder" mit Sitz in Frankfurt.

Sie machen benötigte Anschaffungen und bieten verschiedene Ausflüge an,
um dem Kindern und Eltern zu helfen bzw. ihnen einfach eine schöne Zeit
zu bescheren. Das ist ´ne tolle Sache und so wollte ich gerne ein bißchen
was dazu beitragen.

Die Mädels waren sehr begeistert und haben die gesamte Deko gekauft und
sogar noch etwas extra gespendet.
Insgesamt kamen 250,- € zusammen - ich bin total überwältigt  und freue
mich total darüber.

Allen, die an diesem Tag da waren - egal ob zum Basteln oder helfen
- möchte ich hier auch nochmal ♥ Danke ♥  sagen.

Ohne Euch wäre der Tag so nicht möglich gewesen, ich hatte einen tollen,
lustigen, inspirierenden und phänomenalen Tag.

Ich drücke Euch ganz feste und freue mich auf den zweiten Teil von
"Pauline meets Stempeltörtchen" im nächsten Jahr.

Wenn Du bis zum Schluß gelesen hast, sage ich Danke und
wünsche Dir einen tollen Sonntag.

Herzliche Grüße,
Isa

PS. Erwartest Du auch so sehnsüchtig den Frühling?

Dann komm doch zu meinem nächsten Workshop am

17. März 2018 von 16 - 19 Uhr.

Wir werden frühlingshafte Projekte gestalten, Du kannst Dich 

inspirieren lassen und in netter und geselliger Runde basteln.
Wenn Du mit dabei sein möchtest, dann melde Dich doch gerne 

per mail oder Telefon bei mir an.
Ich freue mich auf Dich.


Kommentare:

  1. Was für ein klasse Event Isa!
    Sieht alles perfekt aus, eure Projekte, die Deko....
    Die Aktion mit der Charity ist ein zusätzliches Highlight!
    Da könnt ihr stolz sein!
    Liebe Sonntagsgrüsse von Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Wie herrlich! Das klingt alles so richtig schön und die Bilder sprechen ja für sich!
    Ein wunderbarer Tag!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Toller Bericht, super Fotos und wie schön, dass die Deko noch verkauft und für das tolle Projekt gespendet werden konnte. Und die Sonne schien so schön rein - ein wahrlich traumhafter Tag! Ich drück Dich, Karo

    AntwortenLöschen
  4. Öhm, ich möchte noch mal betonen, dass es für Mädels vom Dorf völlig normal ist, eine große Umgehungstrasse zu ignorieren und den gut ausgebauten Feldweg zwischen zwei kleinen Ortschaften zu nehmen...mein Navi sieht das zumindest so :)
    Es war einfach ein rundum gelungener Tag und nochmal ein dickes Lob auch an die Familie im Hintergrund

    AntwortenLöschen
  5. Ich war nur Beifahrer 😀. Ich hab eigentlich damit gerechnet wir landen gleich in irgendeinem Teich. Wir wollten halt pünktlich sein. Es war so schön bei dir.

    AntwortenLöschen
  6. So tolle Fotos liebe Isa, ein Traum in Rosa. Danke, dass du uns mit dem Bericht ein bisschen daran Teil haben lässt. Vielleicht nehm ich ja beim nächsten Mal doch die weite Anreise in Kauf.
    LG Barbara L.

    AntwortenLöschen
  7. Superschön war's!
    Herzliche Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Isa,
    ein wahnsinnig toller Bericht.
    Und dass du den Erlös aus dem Verkauf deiner Deko gespendet hast, finde ich wundervoll!
    Es sollte mehr Menschen geben, die nicht nur an sich, sondern an andere denken!
    Danke!
    Herzliche Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Das war bestimmt ein wunderschönes Event mit euch beiden! Schade, dass du so weit weg bist!
    Dass du bei dem ganzen Vorbereitungsstress aber auch noch an kranke Kinder denkst und den Erlös aus dem Verkauf gespendet hast, finde ich wirklich super! Schön ist auch, dass die Gäste dich dabei so unterstützt haben. Der Verein ist bestimmt sehr dankbar und kann das Geld sinnvoll einsetzen! Einfach lieb von dir!!!
    Viele liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Isa,
    dein Bericht berührt mich von Anfang bis Ende! So viel Zeit und Euphorie bei den Vorbereitungen, so viel begeisterte Teilnehmerinnen und dann noch so ein großes Herz - Isa, du bist eine beeindruckende Persönlichkeit!!
    LG Dörthe

    AntwortenLöschen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden - . Mehr über Datenverarbeitung findest Du unter Datenschutz
* Dieser Blog wurde mit Blogspot, einem Produkt von Google erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.